Fluggebiet
Garmisch-Partenkirchen

Informationen

Da wir uns im Alpinem Gelände befinden, bnötigst du warme Bekleidung wie lange Hose, warme Windjacke gutes und festes Schuhwerk am besten Bergwanderschuhe oder feste Turnschuhe. Insgesammt solltest du dir ca 1,5 Stunden Zeit nehmen.

Mitfliegen kannst du ab einem Alter von 6 Jahren und darfst bis 120kg wiegen.

Wichtig ist jedoch eine grundsolide Sportlichkeit und Fitness. Da wir zusammen die ersten paar Meter, fürs Abheben, ein paar schnelle Schritte laufen müssen.

Unsere Startplätze sind:
- Osterfelder (2030hm)
-Kreuzeck (1650hm)
-Wank (1890hm)
im Winter:
-Hausberg (1550hm)
-Zugspitze (2980hm)

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir dich zum Abheben begeistern können und du dich noch heute für einen Termin bei uns meldest.

Wir fliegen in Garmisch-Partenkirchen

Wir haben über 5 Startplätze

Der Osterfelderkopf ist unser beliebtestes Fluggelände. Der grandiose Flug startet in einer hochalpinen Felskulisse direkt am Fuß der Alpspitze,

dem Wahrzeichen von Garmisch-Partenkirchen. Die Startplätze sind Ost- und Nordseitig ausgerichtet und ermöglichen schon früh am

Tag perfekte Flugbedingungen. Die Landung erfolgt nach ausgedehntem Thermikflug, im Hochalpinen, oder Abgleiter, über Kreuzeck

und Hausberg, auf den saftig grünen Wiesen im Talgrund nahe der Talstation in der nähe der Parkplätze wo sich unser Landeplatz befindet.

Höhendifferenz: 1300 m

mit der Alpspitzbahn zu erreichen

weitere Ausflugsziele in der Nähe, z.b. Alpspix, Hupfleitenjoch, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Wander und Rad wege, Alpspitze sowie Klettersteige rund und auf die Alpsptize

Am Kreuzeck machen wir u.a. auch unsere kleineren Flüge (Schnupperflug, Gleitflug).

Gestartet wird gleich neben der Bergwachtstation auf einer Almwiese und gelandet in der Nähe der Talstation an unserem Landeplatz. (siehe Anfahrtsplan).

Am Startplatz empfängt sie das komplette Panorama

des Wettersteins, nach dem Start richtet sich der Blick dann über das gesammte Oberland,  von Garmisch nach Norden Richtung Murnau und Fünf Seen Land.

Höhendifferenz: 950 m

Gegen frühen Nachmittag sind hier schon Bedingungen gegeben um stundenlang in der Luft bleiben zu können.

Startplatz mit der Kreuzeckbahn zu erreichen

weitere Ausflugsziele in der Nähe z.B. Kreuzeckhaus, Kreuzalm, Kreuzjoch Wanderwege, Einkehrmöglichkeiten, Rundwanderwege zum Osterfelder, Partnachklamm,

Auch Sonnenberg Garmisch-Partenkirchen`s genannt ist mit seinem nach Süden ausgerichteten Startplatz der Berg für frühe und thermische Flüge im Jahr.

Ab April ist es hier möglich sich schon in die Luft zu schwingen.

Höhendifferenz zum Landeplatz 1050 m

Parkplätze kostenpflichtig an der Wankbahn

Startplatz mit der Wankbahn zu erreichen

1. Landeplatz Gschwandnerbauer

( kleinere Wanderung zum Parkplatz)

2. Landeplatz ca 20 min. von der Wankbahn entfernt

weitere Ausflugsziele in der Nähe: Wanderwege, Wankhaus, Esterbergalm, traumhafter Ausblick, Kletterwald für die ganze Familie, uvm.

Da die Hausbergbahn nur im Winter geöffnet hat, können wir nur während der Skisaison fliegen.

Höhendifferenz zum Landeplatz: 560 m.

Landeplatz liegt neben dem Hausbergparkplatz

Startplatz in wenigen Schritten und der Hausbergbahn zu erreichen

 weitere Ausflugsziele in der Nähe: Drehmöseralm, Tonihütte, Skipisten, Rodelbahn, Apres Ski, Hausberglodge, Skiverleih GaPa und Skischule

Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands!!! Mit ihren 2962 m ist sie natürlich das absolute Highlight. Allerdings sind für Zugspitzflüge

nur die Wintermonate geeignet, nebenbei kann man dann aber auch das ganze mit einem Skiausflug verbinden.

Höhendifferenz zum Landeplatz 2232 m.

Landeplatz befindet sich an den Parkplätzen der Alpspitzbahn

Startplatz mit der Zahnradbahn oder der neuen Weltweit einzigartigen Zugspitzseilbahn zu erreichen

weitere Ausflugsziele in der Nähe: historische Zugspitzausstellung, Zahnradbahn, 360° Panorama, Gipfelkreuz, Skigebiet, Wanderwege (Trittsicherheit)

Voraussetzungen fürs Fliegen:
 
Der entscheidende Faktor beim Gleitschirmfliegen ist das Wetter! Was wir nicht mögen sind Regen, Gewitter/Sturm und Schneefall sowie Fön (am Alpenrand auftretender Fallwind mit Böen teilweise über 70km/h im Tal)
 
Was wir brauchen sind Hochdrucklagen, d.h. schönes Wetter und Sonnenschein mit wenig Wind auf den Bergen.

Aus Sicherheitsgründen (Wetterbedingt) kann es vorkommen dass reservierte Termine verschoben werden müssen. Daher ist der Wettercheck für uns besonders wichtig! Uns ist Ihre Sicherheit zu 100% wichtig. Wir werden keine Risiken eingehen!